Katalog GES



Politischer Leistungswettbewerb zwischen Regionen: Voraussetzungen, Chancen und Grenzen

1st Person: Benz, Arthur
Additional Persons: Böcher, Michael
Type of Publication: Article
Language: German
Published: Verlag der ARL - Akademie für Raumforschung und Landesplanung 2012
Online: https://www.econstor.eu/bitstream/10419/87660/1/771061870.pdf
id
oai_econstor.eu_10419-87660
recordtype
econstor
institution
MPG
collection
ECONSTOR
title
Politischer Leistungswettbewerb zwischen Regionen: Voraussetzungen, Chancen und Grenzen
spellingShingle
Politischer Leistungswettbewerb zwischen Regionen: Voraussetzungen, Chancen und Grenzen
Benz, Arthur
title_short
Politischer Leistungswettbewerb zwischen Regionen: Voraussetzungen, Chancen und Grenzen
title_full
Politischer Leistungswettbewerb zwischen Regionen: Voraussetzungen, Chancen und Grenzen
title_fullStr
Politischer Leistungswettbewerb zwischen Regionen: Voraussetzungen, Chancen und Grenzen
title_full_unstemmed
Politischer Leistungswettbewerb zwischen Regionen: Voraussetzungen, Chancen und Grenzen
title_sort
Politischer Leistungswettbewerb zwischen Regionen: Voraussetzungen, Chancen und Grenzen
format
eBook
format_phy_str_mv
Article
publisher
Verlag der ARL - Akademie für Raumforschung und Landesplanung
publishDate
2012
language
German
author
Benz, Arthur
author2
Böcher, Michael
author2Str
Böcher, Michael
description
Politische Leistungswettbewerbe werden zur kompetitiven Förderung von Regionen zunehmend eingesetzt. Regionale Leistungswettbewerbe funktionieren jedoch nicht von selbst, sondern nur unter bestimmten Voraussetzungen. Der Beitrag analysiert zunächst anknüpfend an theoretische Erkenntnisse Funktionsweise und spezifische Funktionsbedingungen regionaler Leistungswettbewerbe. Daran anschließend werden auf der Basis einer empirischen Untersuchung des Regionen-Wettbewerbs 'Idee.Natur' Möglichkeiten und Grenzen dieses Instruments regionalpolitischer Governance erörtert. Es soll gezeigt werden, dass die erforderlichen Voraussetzungen in der Praxis zu verwirklichen sind, ohne dabei jedoch die Grenzen dieses Instruments zu vernachlässigen. Ziel des Beitrags ist es, die für die Praxis wichtigen Bedingungen zu identifizieren, unter denen Leistungswettbewerbe die in sie gesetzten Erwartungen erfüllen.Policy competitions are being increasingly used for the competitive promotion of regions. Regional competitions do not, however, function automatically but require specific conditions. This paper first analyses the functioning and specific conditions necessary for the operation of regional competitions, linking discussion to theoretical findings. Next an empirical investigation of the regional competition 'Idee.Natur' ('Idea.Nature') provides the basis for discussion of the possibilities and limitations of this instrument of regional policy governance. It should become clear that it is possible to effectively implement the necessary conditions, without neglecting the limitations of this instrument. The aim of the paper is to identify the conditions important for practice under which the competitions can fulfil the expectations invested in them.
url
https://www.econstor.eu/bitstream/10419/87660/1/771061870.pdf
journal
Städte und Regionen im StandortwettbewerbForschungs- und Sitzungsberichte der ARL
journalStr
Städte und Regionen im StandortwettbewerbForschungs- und Sitzungsberichte der ARL
Städte und Regionen im StandortwettbewerbForschungs- und Sitzungsberichte der ARL
up_date
2020-01-21T03:50:21.692Z
_version_
1656308289559855106

Similar Items

Cannot find similar records

Library Services

Search Options

Quick links

Orientation