Katalog GES



Gewerkschaftspolitik im 21. Jahrhundert: Internationale Perspektiven auf ein umkämpftes Terrain

Die vorliegenden Texte sollen den Leserinnen und Lesern verschiedene theoretische und forschungslogische Aspekte zur Gewerkschaftsforschung vermitteln, die eine organisationssoziologische Annäherung an Gewerkschaften erleichtert. Vor dem Hintergrund von Globalisierung und europäischer... Full description

1st Person: Seeliger, Martin
Type of Publication: Book
Published: Wiesbaden Springer VS 2018
Keywords: Gewerkschaften > Gewerkschaftspolitik > Mitbestimmung > Politische Ökonomie > Gewerkschaftsforschung > Wirtschaftsdemokratie > Arbeitssoziologie > Industriesoziologie
Online: Full text via publisher
  Search for full text
LEADER 02775nam a2200265uub4500
001 item_2583520
003 ZDB-97-MPR
005 20190522015729.28
008 20190522s2018 xx |||||o |00| ||ger |
020 |a 978-3-658-21788-4 
020 |a 978-3-658-21789-1 
024 7 |a 10.1007/978-3-658-21789-1  |2 doi 
100 1 |a Seeliger, Martin  |u Projekte von Gastwissenschaftlern und Postdoc-Stipendiaten, MPI for the Study of Societies, Max Planck Society; Seminar für Soziologie, Europa-Universität Flensburg, Germany  |0 (eterms:CONE)/persons/resource/persons81235  |4 aut 
245 1 0 |a Gewerkschaftspolitik im 21. Jahrhundert: Internationale Perspektiven auf ein umkämpftes Terrain  |h [Online] 
260 |a Wiesbaden  |b Springer VS  |c 2018 
300 |a V, 165 p. 
505 8 |a Gewerkschaftspolitik im 21. Jahrhundert. Eine Einleitung; ; Über Bande gespielt. Möglichkeiten und Grenzen neuer Strategien; im Verhältnis von Betriebsräten, Arbeitgebern und Medienöffentlichkeit; am Beispiel der Regulierung von Leiharbeit; ; „Vorwärts und nicht vergessen“? Vergangenheitsbilder und; Erwerbsregulierung bei Volkswagen Südafrika; ; Ambiguitäten des Sozialen Europa. Gewerkschaftliche Positionsbildung; im Fall der Dienstleistungsrichtlinie; ; Europäische Gewerkschaften zwischen Integrationismus und; Re-Nationalisierung. Zur Schwierigkeit der Etablierung politischer; Positionen zwischen Europäischen Branchenverbänden im Fall der; Dienstleistungsfreiheit; ; Politik und Organisation zwischen Neo-Institutionalismus und; Pragmatismus. Europäische Lohnkoordinierung als konstruktive; Entkoppelung von Reden und Handeln; ; Gewerkschaftspolitik im 21. Jahrhundert. Eine soziologische Perspektive im Anschluss an Karl Polanyi 
520 3 |a Die vorliegenden Texte sollen den Leserinnen und Lesern verschiedene theoretische und forschungslogische Aspekte zur Gewerkschaftsforschung vermitteln, die eine organisationssoziologische Annäherung an Gewerkschaften erleichtert. Vor dem Hintergrund von Globalisierung und europäischer Integration widmet sich der Großteil der Studien den Möglichkeiten und Grenzen internationaler Vertretungsarbeit. Wie die Ausgestaltung der jeweiligen Untersuchung zeigen wird, lassen sich die hier zu erarbeitenden Einsichten aber auch fruchtbar auf die Rahmung national (bzw. regional oder lokal) fokussierter Untersuchungsdesigns übertragen. 
533 |n [Online] 
653 0 0 |a Gewerkschaften  |a Gewerkschaftspolitik  |a Mitbestimmung  |a Politische Ökonomie  |a Gewerkschaftsforschung  |a Wirtschaftsdemokratie  |a Arbeitssoziologie  |a Industriesoziologie 
856 4 |u https://doi.org/10.1007/978-3-658-21789-1  |q application/octet-stream  |3 Full text via publisher 
887 |a ctx_1240555  |2 mpg.pure.context.id 
995 |a MPIfG_new 
996 |a Buch 
997 |a book 

Similar Items

Cannot find similar records

Library Services

Search Options

Quick links

Orientation