Katalog GES



Es gibt zu viel Vermögen

Die Schuldenkrise ist die Kehrseite eines übermäßigen Aufbaus an Vermögen, das durch keine Substanz gedeckt ist. Sie ist daher nur lösbar, wenn die Vermögen reduziert werden. Full description

1st Person: Beckert, Jens
Additional Persons: Deutschmann, Christoph
Source: in: Handelsblatt (2011-12-15), Issue 243, 15.12.2011, p. 8
Type of Publication: Article
Published: 2011-12-15
Keywords: Staatsverschuldung > Finanzpolitik > Öffentlicher Haushalt
Online: Full text via WISO
  Search for full text
Summary: Die Schuldenkrise ist die Kehrseite eines übermäßigen Aufbaus an Vermögen, das durch keine Substanz gedeckt ist. Sie ist daher nur lösbar, wenn die Vermögen reduziert werden.

Similar Items

Cannot find similar records

Library Services

Search Options

Quick links

Orientation